Telefon: 0172 - 740 68 28|info@pferdezahn-tieraerztin.de

Uncategorized

Workshops / Online Seminar 2020

 Praktische Zahnbehandlung – Referenten Rafal Nowakowski und Bernadette Immel in Kürten – noch in Planung
Das schiefe Pferd – Referenten Kim Theuerkauf und Bernadette Immel in Bad Homburg – noch in Planung
Praktische Zahnbehandlung in Ober-Mörlen – noch in Planung
neuerdings werden auch IGFP Online Seminare angeboten

Mehr erfahren Sie unter www.igfp-ev.de

Backenzähne

Generell können Zahnschmerzen beim Pferd wie eine Art Kopfschmerzen sein. Viele Pferde fressen trotz Zahnschmerzen. Mal gibt es einen schlechten, mal einen guten Tag. Lässt sich ihr Pferd gut auftrensen? Verliert es Futter beim Fressen? Mag es Berührungen an der Backe oder an den Lippen nicht?

Einmal im Jahr sollte bei einem Pferd zwischen 5 und ca. 20 Jahren eine Untersuchung der Zähne durchgeführt werden.

In diesem Bild zeigt der erste Backenzahn eine deutlich kariöse Veränderung und musste extrahiert werden.

EOTRH

bedeutet Equines odontoclastic tooth and hypercementosis. Für eine Diagnose muss zunächst ein Röntgenbild erstellt werden.

Gerne können Sie uns dafür kontaktieren.

Vor Ort wird ihr Pferd zunächst ohne Sedation untersucht und die Befunde besprochen. Bevor ihr Pferd für weiterführende Untersuchungen sediert wird, besprechen wir diese Befunde mit Ihnen, um Ihnen und vor allem ihrem Pferd zu helfen.

Dann können wir im Stall Röntgenbilder erstellen und Ihr Pferd vor Ort untersuchen.

Stationäre

 

Behandlung auf der Zahnstation Equiprodenta in der Tierärztlichen Klinik für Pferde in Grosswallstadt. Stationär besteht unter anderem die Möglichkeit weiterführende Diagnostik mit Hilfe von Röntgen und Endoskopie vorzunehmen.

von |September 22nd, 2016|Uncategorized|0 Kommentare